11
Februar
2020

Elterncafé in der Volksschule Graz-Hirten

Kindergesundheit ist ein sehr wichtiges Thema. Vor allem im Volksschulalter sind Kinder häufig von typischen Kinderkrankheiten betroffen. Um über Kindergesundheit zu informieren, organisierten die Schulsozialarbeiterinnen der Volksschule Graz-Hirten gemeinsam mit der Schulleitung ein Elterncafé dazu und luden eine Kinderärztin als Referentin ein.

Das Angebot richtete sich an die Eltern von Kindern der zweiten und dritten Schulstufe. Die Schulsozialarbeit teilte in Zusammenarbeit mit der Direktorin und den Klassenlehrerinnen Einladungen aus. Ein paar Tage vor der Veranstaltung wurden Erinnerungen ins Elternheft geschrieben, um möglichst viele Eltern zu erreichen.

Um sprachliche Barrieren zu vermeiden, wurde mittels der Einladung erhoben, für welche Sprachen Dolmetscher*innen notwendig waren. Diese organisierte der Schulleitung in Arabisch, Türkisch, Russisch, Ungarisch und Bosnisch/Kroatisch/Serbisch.

In gemütlicher Atmosphäre bei Tee und Kuchen trug die Kinderärztin fachlichen Input vor und behandelte Praxisbeispiele. Die Eltern nutzten die Möglichkeit, sich mit einer Expertin auszutauschen und stellten Fragen. Die Kinderärztin besprach mit den Eltern die Essgewohnheiten der Kinder und informierte über gesunde Ernährung. Dabei thematisierte sie auch das Thema Zahnhygiene. Typische Kinderkrankheiten wurden erörtert und Hintergrundwissen dazu wurde vermittelt. Weiteres wurden Fallbeispiele behandelt, bei denen sich die Eltern überlegen sollten, wie sie in den vorgegeben Situationen reagieren würden. Die Ärztin klärte auf, wann ein Besuch beim Arzt notwendig ist, wann die Eltern ihre Kinder in die Kinderklinik und wann in die Kindernotambulanz bringen müssen. Außerdem informierte sie darüber, dass es auf der Kinderklinik auch die Möglichkeit gibt, eine Dolmetscherin oder einer Dolmetscher zu organisieren.

Das Angebot wurde von den Eltern gut genutzt und es gab einen regen Austausch zwischen den Eltern und der Kinderärztin.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.