5
März
2018

Projekt Schulfrühstück

Traurig, aber wahr: Für viele SchülerInnen ist es nicht selbstverständlich, vor der Schule zu frühstücken oder auch am Vormittag während der Schulzeit etwas zu essen. Deshalb startete im Schuljahr 2016/17 an der NMS Engelsdorf in Kooperation mit der Stadtdiakonie Graz-Liebenau das Projekt „Schulfrühstück“.

Zusammen mit den Klassenvorständen eruiert die Schulsozialarbeit jene SchülerInnen, die zu Hause zu wenig bis gar nicht frühstücken und/oder keine Jause mit in die Schule bekommen, und lädt sie daraufhin regelmäßig zum Frühstück ein. Einmal pro Woche kommt dann die ehrenamtliche Mitarbeiterin und Gemeindevertreterin Heidrun Haupt-Sitter an die Schule und stellt für eine Gruppe von ca. zehn SchülerInnen ein gesundes Frühstück bestehend aus Vollkornbrot, Aufstrichen, Gemüse und Obst bereit. Die Kosten dafür werden von der evangelischen Kirche übernommen. Die SchülerInnen nehmen das Angebot sehr gut an und empfinden das gemeinsame Frühstücken außerdem als Qualitätszeit.

Schulfrühstück1 Schulfrühstück2

Durch die gute Zusammenarbeit mit der Stadtdiakonie und dank des besonderen Engagements von Heidrun Haupt-Sitter kann die Schule damit zur Gesundheitsförderung von SchülerInnen beitragen und ein Bewusstsein dafür schaffen, was regelmäßige und gesunde Ernährung bedeutet.

Mittlerweile wurde das Projekt „Schulfrühstück“ auf zwei weitere Schulen im Bezirk Liebenau und St. Peter ausgeweitet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>