20
März
2018

Ein Blick über den Tellerrand

Comenius Regio-Austausch
zwischen Graz und Berlin-Neukölln

Von 2011 bis 2013 war die ISOP-Schulsozialarbeit Teil eines über Comenius Regio geförderten Austauschprogramms zur Schulsozialarbeit. Unsere Projektpartnerin war dabei u.a. die Schulsozialarbeit der Tandem BQG in Berlin-Neukölln.

CIMG4286Über den Zeitraum von zwei Jahren fanden mehrere Austauschtreffen in Berlin und Graz statt. Beteiligt waren daran Akteure aller Ebenen – SchulsozialarbeiterInnen, Projektleitungen der Träger, LehrerInnen, DirektorInnen, Schulverwaltung und Jugendamt. Die Treffen waren immer für alle Beteiligten sehr intensiv, spannend und lehrreich, ohne dass dabei der Spaßfaktor zu kurz kam. Sie erlaubten uns einen Blick über den Tellerrand und gleichzeitig war es auch irgendwie ein Blick in den Spiegel. Eine der Erkenntnisse war: Es gibt sowohl viele Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede.  Auch der Blick von außen auf die eigene Arbeit spielte für die Qualitätssicherung eine wichtige Rolle – es ist schön, wenn man draufkommt, dass wir auf einem guten Weg sind, und sich Schulsozialarbeit in Berlin einiges von uns abschauen konnte.

Durch die Einblicke in die Arbeit der jeweils anderen wurden wir aufmerksam auf das, was bei uns bereits gut läuft, und natürlich auch auf Verbesserungsmöglichkeiten in der eigenen Arbeit. Wir konnten viele Anregungen, Ideen sowie ein paar neue Materialien und Konzepte mitnehmen. Vieles davon konnten wir sehr gut in unsere alltägliche Arbeit einbauen und so schwingt in der einen oder anderen Situation auch ein paar Jahre später noch immer etwas Berlin mit.

Den Abschluss dieser Austauschphase bildete eine Tagung im April 2013 in Graz, bei der wir Professor Dr. Karsten Speck begrüßen durften, der uns auch bei der Tagung zu 20 Jahre ISOP-Schulsozialarbeit wieder beehren wird. Als physisches Ergebnis des Projekts wurde eine Sammlung von Best-Practice Beispielen aus der Schulsozialarbeit beider Regionen erstellt, die in Form eines Leporellos auch heute noch bei diversen Veranstaltungen zur Schulsozialarbeit aufliegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.