31
Mai
2022

„Unsere Klasse als Schiff“

Ein Projekt zur Klassen-Identitätsfindung
in der 6. Schulstufe

Zu Beginn überlegten die Schüler*innen in Kleingruppen gemeinsam, welche Art von Schiff ihre Klasse am besten symbolisieren könnte. Danach wiesen die Kleingruppen allen Mitschüler*innen und manchen Lehrer*innen eine Position und/oder Aufgabe auf dem Schiff zu (z.B.: Kapitän*in, Koch/Köchin, Animateur*in oder auch der Anker). Im nächsten Schritt begannen die Kleingruppen dann, ihre jeweiligen Schiffe zu zeichnen, zu malen oder zu basteln. Und zum Abschluss gab es eine große Präsentation in der Klasse, bei der jede Kleingruppe ihr „Klassenschiff“ vorstellte und von den Mitschüler*innen und dem Klassenvorstand bewundern ließ.

Ziel des Projekts war es, dass die Schüler*innen ein Bewusstsein für das Klassengefüge  bekommen und ihr Zusammenhalt gestärkt wird. Kreativität und freies Denken wurden gefördert. Jede*r Mitschüler*in wurde in ihrer/seiner Individualität positiv gesehen und in die „Arbeitsgruppe“ Klasse integriert. Gleichzeitig diente das Projekt zur Prävention von Mobbing und Gewalt.

Ein großer Dank gilt der Klassenlehrerin, die uns die zeitlichen Ressourcen zur Verfügung stellte und dieses Projekt mit Begeisterung unterstützte.

Zum Abschluss noch zwei Zitate:
Eine Gruppe hatte ein Piratenschiff gestaltet und die Positionen/Aufgaben so verteilt:
„K. ist das Dynamitfass und B. ist das Feuerzeug.“

Eine andere Gruppe hatte eine Arche Noah geschaffen:
„M. ist ein Elefant, weil er so groß und stark ist. Und immer so ruhig und gelassen.“

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.