11
März
2019

Freizeitangebot „Ich bin bärenstark“

An der NMS Straßgang treffen Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Lebenswelten aufeinander: Manche haben ihre eigene Migrationsgeschichte, andere tragen die ihrer Elterngeneration noch in sich; teils kommen sie aus dem städtischen Ballungsraum, teils sind sie im ländlichen Gebiet wohnhaft; Einzelkinder treffen auf Kinder und Jugendliche aus Großfamilien u.v.m. So unterschiedlich ihre Lebenswelten auch sein mögen, für das Freizeitangebot „Ich bin bärenstark“ gab es den gemeinsamen Schwerpunkt:

Stärkung des Selbstwerts und Selbstvertrauen wie auch Stärkung des Wir-Gefühls als Gruppe.

Am Freizeitangebot teilgenommen haben SchülerInnen aus den 1. und 2. Klassen der NMS Straßgang. Sie wurden einerseits durch die Schulsozialarbeiterin selbst sowie nach Gesprächen mit den Klassenvorständinnen ausgewählt. Insgesamt waren es 10 Buben und 2 Mädchen, die immer donnerstags am Nachmittag freiwillig und mit großer Begeisterung beim Freizeitangebot dabei waren.

Inhaltlich begann jede der sechs Einheiten mit ein oder zwei selbstwertstärkenden Übungen in der Gruppe wie z.B. einer Phantasiereise, in der die Kinder und Jugendlichen sich an eine Situation erinnern sollten, in der sie sich besonders stark, glücklich, fähig und selbstbewusst fühlten, wodurch sie ihre eigenen Stärken erkennen konnten. Danach ging es darum, überfordernde und problembehaftete Situationen an der Schule zu sammeln, in der Gruppe zu thematisieren und mögliche Verhaltensstrategien für die Zukunft zu erarbeiten, die nach einem Praxistest nötigenfalls in der nächsten Einheit adaptiert wurden. Die TeilnehmerInnen konnten dadurch immer mehr Parallelen zueinander sehen und ihnen wurde bewusst, dass auch ihre MitschülerInnen teilweise mit desselben oder ähnlichen Herausforderungen konfrontiert waren und sind. Mit der Zeit nahmen die Kinder und Jugendlichen selbst ebenso wie die Schulsozialarbeiterin immer mehr das Gruppengeschehen wahr und sie erlebten ein immer stärker werdendes Zusammenwachsen. In der Gruppe gemeinsam gestaltete Schul- und Hofpausen führten darüber hinaus dazu, dass sich klassenübergreifende neue Freundschaften bildeten und ein stärkeres Wir-Gefühl einstellte.

Als Abschluss des Freizeitangebots „Ich bin bärenstark“ ging die gesamte Gruppe gemeinsam in die Boulderhalle Graz klettern/bouldern. Dort konnten die TeilnehmerInnen ihren neuen Mut erproben. Und tatsächlich sind sie über ihre Grenzen hinausgewachsen (z.B. Höhenangst), sie haben sich durchwegs positiv ge- und bestärkt und vor allem hatten sie GEMEINSAM SPASS!

Großer Dank gilt allen SchülerInnen der NMS Straßgang, die am Freizeitangebot teilgenommen haben. Sie waren mutig, fleißig, konzentriert, reflektiert, motiviert und brachten viele wertvolle und gute Ideen ein. Weiters ist den Eltern zu danken, die gemeinsam mit uns bouldern waren und somit den Ausflug durch ihre Begleitung ermöglicht haben.

DANKE – IHR SEID BÄRENSTARK!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.